New York, Virginia und Marokko: Cannabis-Legalisierung schreitet voran

New York, Virginia und Marokko: Cannabis-Legalisierung schreitet voran

Nachdem die ersten Staaten lange gebraucht haben, um Cannabis für den Freizeitgebrauch freizugeben, scheint sich das Rad der Legalisierung immer schneller zu drehen. Immer mehr Länder scheinen ihren restriktiven Kurs gegen Cannabis aufzuweichen. Die Gründe für die Legalisierung sind vielfältig. Sie reichen von der medizinischen Nutzung von Cannabis über die reine Entkriminalisierung zur Entlastung von…

weiterlesen
Selektivvertrag: Patienten sollen schneller an medizinisches Cannabis gelangen

Selektivvertrag: Patienten sollen schneller an medizinisches Cannabis gelangen

Seit gut vier Jahren bekommen Patienten nach einer entsprechenden Diagnose medizinisches Cannabis verschrieben. Wo liegt also das Problem? Laut Dr. Johannes Horlemann, dem Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) lehnen die Krankenkassen bisher noch ein Drittel aller Anträge ab. Darunter leiden viele Patienten enorm. Diese Praxis könnte jetzt aber ein Ende haben. Krankenkassen…

weiterlesen
Start-up Cannovum plant Cannabis-Revolution in Deutschland

Start-up Cannovum plant Cannabis-Revolution in Deutschland

Deutschlands Cannabis-Politik ist nicht nur in den Augen vieler Cannabis-Konsumenten ziemlich „altbacken“. Auch immer mehr Investoren und Unternehmer beginnen, Morgenluft zu wittern. Wenn die Politik hierzulande endlich die Schleusen öffnet, möchte Pia Marten mit ihrem Start-up Cannovum ganz vorne mit dabei sein und den Markt auf Links drehen. Das Land braucht eine Cannabis-Revolution Was wird…

weiterlesen
Studie: Cannabis verringert den Griff zur Flasche

Studie: Cannabis verringert den Griff zur Flasche

Alkohol ist neben Kaffee, Tee und anderen koffeinhaltigen Produkten das weltweit verbreitetste Genussmittel. Das ist auch in Kanada nicht anders. Problematisch ist vor allem der regelmäßige Konsum großer Mengen, der zu schweren gesundheitlichen Problemen und jährlich etlichen Todesfällen führt. Eine kanadische Studie liefert nun interessante Erkenntnisse über den Zusammenhang zwischen der Freigabe von medizinischem Marihuana…

weiterlesen
Corona verzögert erste deutsche Cannabis-Ernte – BKA-Chef will Entkriminalisierung

Corona verzögert erste deutsche Cannabis-Ernte – BKA-Chef will Entkriminalisierung

Die Cannabisagentur muss länger auf die ersten Lieferungen von in Deutschland angebautem Medizinalcannabis warten als geplant. In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Kirsten Kappert-Gonther und anderen Fraktionsmitgliedern teilte die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Sabine Weiss (CDU), mit, dass es bedingt durch die Corona-Pandemie zu Lieferverzögerungen kommen wird. Ursprünglich sollten die ersten Lieferungen…

weiterlesen
Start-up Cansativa wird deutscher Cannabis-Großhändler

Start-up Cansativa wird deutscher Cannabis-Großhändler

Die Cannabis-Kultur schreitet in Deutschland mit vorsichtigen Schritten voran. Schon seit März 2017 dürfen etwa deutsche Ärzte Cannabisblüten und Cannabisextrakte als Betäubungsmittel verschreiben. Natürlich nur zu medizinischen Zwecken für Schwerkranke und zur Linderung von Schmerzen. Mit dem deutschen Start-up Cansativa gewinnt nun ein weiterer Player exklusiv an Bedeutung. Erste deutsche Cannabisernte steht an Das Wachstum…

weiterlesen
Flächendeckende Legalisierung von Cannabis in den USA schon 2022?

Flächendeckende Legalisierung von Cannabis in den USA schon 2022?

Nichts weniger als eine vollständige Legalisierung von Cannabis in den USA innerhalb von zwei Jahren erwartet David Klein, seines Zeichens CEO von Canopy Growth, einem der weltweit größten Cannabis-Unternehmen. Ein entscheidender Faktor für die flächendeckende Legalisierung in so kurzer Zeit sei vor allem die Spitzenpolitik, so Klein. „Flächendeckende Legalisierung ist unausweichlich“ Das börsennotierte Unternehmen Canopy…

weiterlesen
US-Bundesstaaten: “Cannabis ist essenziell”

US-Bundesstaaten: “Cannabis ist essenziell”

Was langjährige Konsumenten schon lange wissen, wurde nun von höchster Stelle anerkannt – zumindest in den USA. Nur knapp mehr als zwei Jahre nach der Legalisierung von Cannabis in vielen Staaten der USA, hat sich die offizielle Stimmung im Windschatten der Corona-Krise gedreht. Reaktion auf Cannabis-Hamsterkäufe Seit kurzem erklären immer mehr Städte und Bundesstaaten in…

weiterlesen
Klopapier, Nudeln oder Mehl? Amerikaner horten Cannabis!

Klopapier, Nudeln oder Mehl? Amerikaner horten Cannabis!

Während Menschen hierzulande zentnerweise Nudeln, Mehl und vor allem Klopapier horten, um daraus exquisite Kreationen zu zaubern, folgen die Amerikaner dem Beispiel der Niederländer. Schon vor Wochen begannen viele Niederländer damit, Gras zu horten – lange Schlangen wie beim Schlussverkauf inklusive. Jetzt ist es auch in den USA soweit. Bis zu 66 Prozent mehr Absatz…

weiterlesen
Cannabis als Hauptfach – US-Uni bietet neuen Studiengang an

Cannabis als Hauptfach – US-Uni bietet neuen Studiengang an

Die Cannabis-Welle hat die USA voll im Griff. Während medizinisches Cannabis mittlerweile in fast allen Bundesstaaten legal ist, können Volljährige Marihuana in elf Staaten bereits neben Zigaretten und Zeitschriften um die Ecke kaufen. Die staatliche Colorado State University Pueblo surft nun auf dieser Welle mit und richtet einen vollwertigen Cannabis-Studiengang ein. „Bachelor of Science –…

weiterlesen