Der Drogenschnelltest für zuhause – So gehst du auf Nummer sicher!
Eines müssen wir uns trotz der scheinbar in immer größeren Schritten näherkommenden Cannabis-Legalisierung eingestehen: Cannabis ist ebenso wie Alkohol eine Droge. Und als solche gehört sie ebenso wenig in die Hände von Minderjährigen wie ein Cannabis-Freund mit THC im Blut hinters Steuer. Aus diesem Grund führt die Staatsmacht auch zu Recht regelmäßig Kontrollen via Drogentest durch. Mit dem DRUGNOSTIC Drogentest kannst du das Ganze jetzt auch zuhause.

DRUGNOSTIC Drogentest für den Heimgebrauch

Drogentests kommen im professionellen Bereich, sprich bei der Polizei, schon etliche Jahre zur Anwendung. Aber warum sollten nur die Ordnungshüter Verkehrsteilnehmer auf ihre Fahrtüchtigkeit überprüfen, wenn es für den Fahrzeuglenker bereits zu spät ist? Besser wäre es doch, gleich zuhause zu überprüfen, ob die Drogentests der Polizei im Fall einer Kontrolle wirklich Alarm schlagen. Auf diesem Weg könnte sich so mancher Gras-Freund teure Bußgelder, eine MPU samt Führerscheinverlust oder sogar ein Verfahren ersparen. Mit dem vor kurzem erschienenen DRUGNOSTIC Drogentest von einer deutschen Firma kannst du das nun problemlos selbst in die Hand nehmen.

Der große Vorteil: Während solche Drogentests früher sehr teuer waren, sind die Produkte nun für nicht einmal 20 Euro in jeder Apotheke zu haben. Diese Investition kann den Unterschied zwischen „einfach mal mit dem Rad fahren“ und mehreren 1.000 Euro Kosten ausmachen. Damit gehört ein solcher Test bei verantwortungsvollen Cannabis-Freunden in jedem Fall in die Hausapotheke. Auch wenn jeder Konsument selbst wissen sollte, wann er gefahrlos hinters Steuer kann, gibt es Situationen, in denen ein solcher Test Gold wert ist und vor großen Dummheiten bewahrt.

Einfacher Test auf sechs Substanzen

Der eigentliche Test hat das Format einer Scheckkarte und funktioniert wie ein Wischtest. Durch das einfache Abwischen von Oberflächen mit den Teststreifen lässt sich nachweisen, ob eine Oberfläche mit verschiedenen Substanzen in Kontakt gekommen ist. Darunter neben Cannabis auch Kokain, Amphetamine, Methamphetamin, Opiate und Ecstasy. Anschließend wird ein Fließmittel hinzugegeben. Ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest erscheint nach fünf bis acht Minuten das Ergebnis in Form von erscheinenden oder im besten Fall eben nicht erscheinenden Streifen.

Weitere Nutzungsmöglichkeiten schaffen Sicherheit

Einen Nutzen hat ein solches Produkt damit nicht nur für volljährige Cannabis-Freunde. Auch wenn du den Verdacht hast, dass dir jemand beim Feiern etwas untergejubelt hat, kannst Du mit dem Test Gewissheit erlangen. Jedenfalls dann, wenn du ihn zeitnah ausführst. Praktisch ist der Test auch für Eltern, um den Drogenkonsum ihrer minderjährigen Kinder frühzeitig zu erkennen und in konstruktiver Weise das Gespräch zu suchen.

Login

Lost your password?