Ein chemisches Pendant von Tetrahydrocannabinol ist Levonantradol und Levonantradol zählt damit zu den Cannabinoiden.

Wirkungen

Eine Verstärkung der Cannabinoid-Rezeptoren CB1 und CB2 bewirkt Levonantradol und Levonantradol vermittelt so antiemetische und analgetische Effekte.

Als Pharmakon ist Levonantradol derzeit unbedeutend und Levonantradol dient nur als Versuchsubstanz in der Wirkstoffnachforschung von Cannabinoiden.