Apple. Jack: wir hätten sie fast verloren

Apple. Jack war 2001 in Amsterdam eine sehr populäre Pflanzensorte, jedoch stießen die Züchterinnen dieser Pflanzensorte auf ein Hauptproblem. Die originäre Mama, von der die Klonsoldaten geholt wurden, starb. Sie schafften durch Hingebung und außergewöhnliche Zuchttechniken es, die originäre Erbbiologie zu befreien. Apple. Jack entwickelt übelriechende Bong mit einem THC-Gehalt von 18-19 %. Kräftig und langlebig sind die Kicks.

Apple. Jack bringt kapitalkräftige Ergebnisse heraus, die gepflückt werden können, nachdem die Blumenpflanzen für 9 Monate in der Blütezeit waren. Die während der Blüteperiode weiterentwickelten Geschmacksvarianten und Aromenfüllen sind sehr vielfältig, weil die Blumenpflanzen Molekulargenetik von Jack Herer und white widow beinhalten. Apple. Henry ist sowohl für Cannabisplantagen in dem Zuchtzelt als auch gerne in dem Garten brauchbar.